Det Kgl. Bibliotek, København. Foto: Laura Stamer

"Es war ein harter Kampf um meine Erinnerung" : ein Lebensbericht aus der RAF

Summary: Klappentext: Wie kam es, daß eine junge Frau Mitglied der RAF wurde, in den 70er Jahren Staatsfeind Nummer eins der Bundesrepublik? Margrit Schillers Leben war zuerst ganz typisch für ihre Generation: Protest gegen das Elternhaus, Rebellion gegen das spießige Establishment. ... Doch dann führte ihr Weg über die Studentenbewegung zur RAF, in die Illegalität und schließlich ins Gefängnis. Mit eindrucksvoller Ehrlichkeit erzählt Margrit Schiller von ihren Jahren in der RAF - vom Engagement, vom Kampf, aber auch vom Scheitern   Vis mere Vis mindre

Summary: Klappentext: Wie kam es, daß eine junge Frau Mitglied der RAF wurde, in den 70er Jahren Staatsfeind Nummer eins der Bundesrepublik? Margrit Schillers Leben war zuerst ganz typisch für ihre Generation: Protest gegen das Elternhaus, Rebellion gegen das spießige Establishment. ... Doch dann führte ihr Weg über die Studentenbewegung zur RAF, in die Illegalität und schließlich ins Gefängnis. Mit eindrucksvoller Ehrlichkeit erzählt Margrit Schiller von ihren Jahren in der RAF - vom Engagement, vom Kampf, aber auch vom Scheitern   Vis mere Vis mindre
Emne:
Find titler der ligner
Læs mere om
bog
Titel
"Es war ein harter Kampf um meine Erinnerung" : ein Lebensbericht aus der RAF
Bidrag
Margrit Schiller
Sprog
Tysk
Udgiver
Konkret Literatur-Verl.
Udgivelsesår
1999
Omfang
272 S, 20 cm
ISBN
3894581816